Malis Fotos

     
01. Februar 2019:   Schmusehund Mali
Dicke Freundschaft - im wahrsten Sinn des Wortes auf Augenhöhe: Unsere Enkelinnen wachsen mit unseren Goldies auf, allen voran mit ihrem Familienhund Mali. Da genießen alle Beteiligten gerne mal eine Schmuseeinheit.
 
04. November 2018:   Mali mit neuer Trainerin
 
Zwei, die sich mögen! Unsere Enkelin wächst mit Mali auf.
 
27. August 2017:   Anni und Mali
Die eine (noch) liegend, die andere sitzend.
 
11. Juli 2017:   Mia füttert Mali
 
Mia hat sich ein paar Leckerchen geholt und setzt sich zu Mali, die geduldig wartet, bis alle Brocken sortiert sind, .....
..... und dann folgt der Gaumenschmauß. Beide freuen sich!
 
15. Januar 2017:   Mali und Mia
Mali bekommt die Pfötchen ausgeschnitten und Mia schaut beim Opa genau zu, wie es gemacht wird.
 
11. September 2016:   Mali und Mia
Laufen kann sie zwar noch nicht, aber Malis Leine hält Mia schon fest in der Hand und hat sichtlich Spaß dabei! Das kann doch nur eine zukünftige Golden-Retriever-Züchterin werden!!!?
 
10. März 2016:   Mali mit ihrem neuen Familienmitglied Mia
 
Da warten Zwei geduldig auf den bevorstehenden Spaziergang: Mali mit dem sieben Wochen alten Familienzuwachs Mia.
"Na, geht's jetzt endlich los???"
Mali ist entspannt und Mia verschläft die Aktion "tiefenentspannt"!
Mali reagiert ganz lieb auf unser Baby und nähert sich ihr sanft und vorsichtig. Auch unsere anderen drei Goldies schnuppern schwanzwedelnd an Mias Füßchen und freuen sich.
 
05. September 2015:   Mali an ihrem fünften Geburtstag
Mali, im mittleren Alter angekommen, ist immer noch sehr temperamentvoll, wenn auch inzwischen mit mehr "Vernunft" als unsere Jungspunde.
     
05. Juli 2015:   Mali, fast fünf Jahre alt - mit ihrem Rudel
Mali auf dem Rosenhügel in ihrem Garten .....
 
     
..... hat Besuch von ihrem Familienrudel, hinten von links Mali und Paula, mitte Emma, vorne Jule
 
01. April 2012:   Mali, 19 Monate alt
 
 
Mali und .....   ..... ihre Mama Paula.
Mali liebt Kuscheleinheiten mit ihren Menschen.    
 
01. Januar 2012:   Mali, 16 Monate alt
Mir Freuden wurde der Panda von Mali als neues Kuscheltier adoptiert.
Mali hat immer einen wachen Blick und bekommt einfach alles mit. "Das Leben ist ja so spannend!"
 
 
Zu Zweit schläft es sich viel besser.
 
Eine große Familie hat eindeutig Vorteile: Jeder hat Leckerchen dabei und Malis sportliche Figur kann sie vertragen. Bei Jürgen sind immer die Taschen voll.
Auch ein Besuch bei der Oma lohnt sich!
Trotz ständigem Heißhunger werden die Leckereien von Mali ganz sanft genommen.
Müde und satt: Mali im neuen Zuhause ihrer Familie.
 
30. Juli 2011:   Mali, fast 11 Monate alt
Mali ist für jede Unternehmung zu haben. Diesmal nimmt sie mit Thorsten den Gartenteich unter die Lupe.
 
 
 
"Und was machen wir jetzt???"
 
02. Juli 2011:   Mali, 10 Monate alt
Mali muss lernen, mit kleineren Haustieren nicht so wild umzugehen, wie im Spiel mit gleichgroßen Hunden.
Mal umschauen, was die Zweibeiner dazu sagen.
 
 
Unsere drei Blondinen Mali, Kira und Paula (v.l.)
     
Wirbelwind Mali in Aktion: Unsere Büsche müssen so manchen Zweig lassen.
Immer den Schalk im Nacken!
 
27. Mai 2011:   Mali 8 1/2 Monate
Mali liebt es, ihre Kuscheltiere zu tragen und jedem stolz zu präsentieren.
"Ein wenig beschwipst leisten meine Leute weniger Widerstand und schon geht es rauf aufs Sofa!"
 
"Hat geklappt, jetzt kann ich gemütlich einschlafen, ....."
"..... am Liebsten in den Armen meiner Familie!"
     
17. April 2011:   Mali 7 1/2 Monate alt, erobert die Gartenliege
Das Schattenplätzchen ist  nicht schlecht.    
"Aber da geht noch mehr, erstmal vorsichtig Kontakt aufnehmen."
Na bitte!!!    
"Cool hier oben!"    
Unschuldig schauen .....    
..... Blickkontakt aufnehmen .....    
..... und dann ein blitzschneller Liebesbeweis mit der kalten Schnauze.
"Das hat Andi bestimmt gefallen!!!?"    
     
v.l.:   Mali, Kira und Paula
 
Kira genießt ein Schläfchen in der Sonne.    
     
 
"Wer tobt denn mal mit mir?"    
Da muss mal wieder Mama Paula herhalten.    
 
     
     
Bei Paula darf sich Mali einfach alles erlauben.    
     
     
03. April 2011:   Mali 7 Monate alt - beim ersten Besuch im Tierpark
 
Genau das Richtige für Malis Neugier: So viele neue Eindrücke!
Der Katta-Mann ist weniger begeistert und zeigt sich am Gitter sehr aggressiv.
Die Emus sehen Malis Besuch gelassener. Zum Apportieren scheinen sie aber nicht das passende Geflügel zu sein.
 
 
Ziegen findet Mali auf Anhieb sympathisch, .....    
.....aber das große Rind mit den Hörnern wirkt doch etwas bedrohlich. Mali nähert sich lieber vorsichtig an.
"Nach dem Schrecken muss ich mich erst mal hinsetzen!"
"Jetzt sind wir richtig. Diese kleinen Appetithappen sind genau das Richtige für den kleinen Hunger zwischendurch!"
     
     
 
Nach dem aufregenden Tierparkbesuch kann  Mali im Garten schön relaxen.
"Bin schon wieder fit, was machen wir jetzt???"
 
26. März 2011:   Mali betätigt sich als "Wecker"
"Hypnose und ab und zu die kalte Schnauze ins Gesicht stupsen helfen, Langschläfer in Schwung zu bringen."
"Na bitte, er lebt noch und blinzelt schon mal. Jetzt nur nichts überstürzen und sich nicht unbeliebt machen."
Mali kann man einfach nichts übel nehmen. "Geschafft, der schläft mir nicht wieder ein."
"Bist Du endlich so weit, können wir toben?!"
 
20.03.2011, Mali 6 1/2 Monate alt
Mali wiegt mit 29 Wochen 26,1 kg und misst eine Schulterhöhe von 51 cm.
 
 
     
12.03.2011, Mali 6 Monate alt
Mali, fast entschlummert.
 
Mali hält gern ihr Spielzeug zur Begrüßung bereit.   Bequem angelehnt kann man auch im Sitzen schlafen.
 
 
"Kommt da etwa Besuch???"
Mali genießt die Fellpflege .....
..... und revanchiert sich mit einer kleinen Ohrenwäsche.
Zwischendurch mal eine Runde schmusen, was will man mehr!
 
Mali (vorne) mit Mama Paula, die heute frisch geduscht wurde und sich mit aufgeplusterten Locken präsentiert.
Paula, Mali und ..... da fehlt doch noch eine, .....
..... und Kira.
 
14.02.2011, Mali mit gut 5 Monaten
Malis Markenzeichen: Der "Hunde-Schneidersitz".
 
15.01.2011, Mali  zu Hause und Welpentraining mit Jule und Mali, 19 Wochen alt
 
Wenn Besuch kommt, ist Mali immer zuerst an der Tür und freut sich über jeden!
Da haben wir den Beweis: Mali darf aufs Sofa. "Sie ist doch sooooo lieb!!!"
 
Mali wiegt mit 19 Wochen 18,2 kg ist ist damit alles andere als ein Leichtgewicht. Die Schoßhundphase dürfte bald vorbei sein. Dass sie auch ein wilder Feger sein kann, sieht man auf dem Foto rechts.
Keine Angst vor großen Tieren. Mali würde das Pferd gerne noch näher kennen lernen.
 
Und Jule geht es ebenso.  "Von der Farbe her könnte der aus meinem Wurf sein, oder???"
12.01.2011, Kira und Mali
Kira ist äußerst geduldig und erlaubt Mali sogar, sie beim Schlaf zu stören und mit ihrem Ball zu ihr in die Liegeschale zu krabbeln.
 
16.12.2010, Mali fast 15 Wochen alt
"Ist das hier ein Fotoshooting? Ich schmeiß mich mal richtig in die Brust!"
Mali mit ihrer Mama Paula, die nach dem Wurf stark abgehaart hat.
"Warum kann dieses Brötchen laufen???"
 
12.12.2010, Mali im Alter von 14 Wochen mit ihrem Rudel
Selbst im Schlaf sind die Ohren auf "Empfang" gestellt. Mali bekommt alles mit, was im Haus geschieht.
Geduldige Mama Paula! Der wilde Feger Mali "von Lönneberger" ist mal wieder in Aktion.
Ohrenbeißen macht Spaß, jedenfalls Mali. "Goldi-Dinosaurier" Ambra bringt sich lieber in Sicherheit.
"Hab ich bei meinem kurzen Schläfchen etwas was verpasst???"
Unser Golden-Quartett auf einem Foto, von links Ambra, Kira, Mali und Paula:                                         "Gibt es etwa Leckerchen???"
Ein neues Spielzeug weckt allgemeines Interesse.
 
03.12.2010, Mali und Ambra
Die 3 Monate alte Mali mit unserer fast 16-jährigen Ambra:    Erst ranpirschen, .....
..... dann einschleimen .....    
..... und endlich einschlafen. "Ist das gemütlich!!!"
 
29.11.2010, Mali und ihr Rudel
Wieder einmal muss die mehr als geduldige Mama Paula für Malis wilde Spiele herhalten.
Ambra, Mali und Paula.    
 
    Mali und Kira.
     
 
 
Der erste Schnee, endlich mal richtig toben. Paula ist genauso verspielt und ausgelassen wie ihre kleine Mali.
 
 
Mali November 2010 im Alter von 9 Wochen
Mali ist äußerst verspielt und bringt freudig ihren Besitz.
 
     
     
 
Auf dem Schoß oder im Arm, das sind Malis Lieblingsplätze.
Mali mit ihrer 3 1/2 jährigen Mama Paula ...    
... und mit unserer 12jährigen Kira, die auch noch Spaß an den Spielsachen hat.
 
Der gasgefüllte Kirmelsballon gehört eigentlich Christine, aber man kann ja mal versuchen, ihn am Band mit auf den Schlafplatz zu ziehen. Für die sichere Mali nicht Angst einflößend, sondern ein großer Spaß!
 
Mali trägt gerne ihr Spielzeug auf ihrem Vetbed zusammen: "Alles meins!"
     
   

>> weitere Bilder  in der Galerie